Was geht rum? 12. August 2017

Der Sommer hat etwas an Temperatur verloren, scheint aber weiter gesundheitlich günstig zu sein. In der Praxis treten jahreszeitlich typische Infektionen auf wie die Herpangina, die Hand-Fuß-Mund-Krankheit und leichtere Magen-Darm-Erkrankungen.

Kinderkrankheiten traten in der letzten Woche nicht auf.

Bedeutsamer sind manchmal die vielfältigen Verletzungen: kleinere Verbrennungen (Vorsicht beim Grillen) oder Blessuren an Armen und Beinen. Letztere sind in der Regel meist geringfügig und Zeichen des wunderbaren Bewegungsdranges der Kinder.

Insektenstiche sind recht bedeutsam. Häufig kommt es zu kräftigen Lokalreaktionen, die die Kinder über mehrere Tage mit Juckreiz / Schmerz auch in den Nächten plagen. Bedeutsam waren zuletzt die Stiche durch Bremsen, die sich in der Nähe von Wasser und an Waldrändern sehr wohl fühlen. Die Hummel – siehe Bild rechts – ist hingegen schön anzusehen und überhaupt nicht stichfreudig.