Was geht rum? 18. November 2017

Die Tage werden immer kürzer. Dazu sind sie noch reichlich trübe. Wir schalten das Licht ein oder machen es uns bei Kerzenschein gemütlich.

Auch in dieser Woche haben sich die bisherigen Infekte fortgesetzt: Neben verschiedenen Virusinfekten traten Mittelohrentzündungen und Lungenentzündungen (Bronchopneumonie) auf.

Die Häufigkeit bei den Streptokokkeninfektionen hat weiter zugenommen. Einige traten als Scharlach – also mit Ausschlag – auf.

In der kommenden Woche vertritt Sven Supper nochmals Dr. Wolff in der Praxis.

Was geht in der Welt rum? Neu ist die Meldung über Fälle von Dengue-Fieber in Ägypten. Eine Touristin ist nach ihrer Rückkehr aus Hurghada daran erkrankt, wie belgische Stellen melden. Gegen das Dengue-Fieber gibt es keine Impfung. Wichtigste Maßnahme ist, sich vor den tagaktiven Mücken mit Repellentien zu schützen.